Tankstilllegung von Erdtanks

Falls Sie z.B. die Wärmeversorgung auf eine andere Heizenergie umstellen wollen, empfiehlt sich deine Tankstilllegung. Sämtliche Erdtanks müssen in Abständen von 5 Jahren durch einen Sachverständigen abgenommen werden. Wenn der Tank stillgelegt wird, erlischt die Prüfpflicht.

Bei der Tankstilllegung muss zu erst der Tank gereinigt werden, damit keine Restbestände im Tankinneren verbleiben, dieser kann dann mit Sand oder anderen Materialien verfüllt werden. Egal welchen Grund, sie für die Stilllegung Ihres Tanks haben, wir übernehmen für Sie die Tankreinigung, die Zwischenlagerung Ihres Heizöls, die ordnungsgemäße Entsorgung des Ölschlammes und auf Wunsch leiten wir die notwendigen Begutachtungen durch Sachverständige ein.

Erdtanks müssen vor Ihrer Verfüllung durch einen behördlich zugelassenen Sachverständigen geprüft und freigegeben werden.

Ablauf einer Tankstilllegung inkl. Verfüllung

IMG_3731-e1511825764832

Ganz wichtig ist die sorgfältige Vorbehandlung der Oberfläche, entweder durch manuelles Entrosten und Einfetten oder die optimale Lösung das Sandstrahlen. Durch das Sandstrahlen wird sämtlicher Rost und Schmutz gründlich entfernt und die zu beschichtende Oberfläche ist für das Aufbringung der Beschichtung vorbereitet. Nachdem dann die Beschichtung aufgetragen ist, wird der Tank dann befüllt. Hier dürfen keine Hohlräume entstehen, um nachher eine 100%ige Tragefähigkeit des Erdbodens gewährleisten zu können.